Aktuelle Informationen: „Nächster Polsprung hat wohl bereits begonnen“ | Dieter-Broers.de

polsprung

Mein Kommentar zum Bericht auf weather.com vom 11.04.2017

Liebe Freunde,

den neueren Forschungen der Geophysik nach sind die Abschwächungen und Schwankungen unseres Erdmagnetfelds Begleiterscheinungen eines Polsprungs. So konnte beispielsweise Prof. Gary Glatzmaier von der University of California herleiten: „…dass sich die Finalphase einer Polumkehrung innerhalb kürzester Zeit ereignen kann. Eine solche Finalphase würde sich durch erhebliche und häufig einsetzende geomagnetische Schwankungen bemerkbar machen.“ Laut einem Beitrag auf weather.com vom 11. April 2017[1] hat der „Nächste(r) Polsprung (hat) wohl bereits begonnen.“

„Womöglich hat der nächste Polsprung bereits begonnen. Ein Indiz dafür ist, dass sich das Erdmagnetfeld seit Beginn der Messungen vor 175 Jahren bis heute um zehn Prozent abschwächte. Studien ergaben zudem, dass sich der magnetische Nordpol im vergangenen Jahrhundert um rund 1100 Kilometer von Alaska in Richtung Sibirien verlagerte. Dabei wanderte er in im Zickzack durch die Tundra, bevor er auf den aktuellen Nordkurs einschwenkte. Zunächst dachten die Geologen, dass eine Polumkehr mehrere Tausend Jahre in Anspruch nimmt. Doch eine Umpolung kann auch sehr schnell geschehen: So fanden Geologen 1995 im US-Staat Oregon in alten Lavaströmen Spuren, die auf eine Drehung des Magnetfelds um sechs Grad pro Tag hindeuten – und das vor Millionen Jahren. Bei diesem Tempo dauerte die damalige Umpolung nur einen Monat.“



Liebe Freunde,

dazu möchte ich die Aussage von Prof. Alexander Trofimov noch einmal in Erinnerung rufen: „Wenn das magnetische Feld (der Erde) abgesenkt wird, sehen wir eine gesteigerte Fähigkeit die Reserven und die Kapazitäten des menschlichen Gehirns zu nutzen…“

Was das nun genau für uns zu bedeuten hat, werde ich demnächst in einem Webinar-Vortrag[2] beschreiben.

Wie ich schon in einer Reihe früherer Artikel und Buchkapitel (z.B. in ‚Der verratene Himmel’, Kapitel 10 (Das allgegenwärtige Rätsel)) geschrieben habe, ist meine Auffassung vom Polsprung eine sehr konkrete. Sie hat nichts zu tun mit den Befürchtungen, dass ein Polsprung erhebliche Veränderungen auf der Erdoberfläche verursacht. Genaue Vorhersagen hierzu halte ich für unseriös. Nach meiner Überzeugung geht es um eine fundamentale Neuorientierung des Bewusstseins der Menschheit. Eine Umkehr der Polarität auf der geistig-seelischen Ebene, die sich allem Anschein nach immer schneller vollzieht; der grundsätzlichen Änderung der inneren Haltung der Menschheit gegenüber dem Leben selbst. Eine Abkehr von den menschenverachtenden Verhältnissen und beherzte Neuausrichtung auf eine auf humanistischen Prinzipien beruhenden Zukunft. Für jeden Einzelnen bedeutet dies, diese Welle der Umpolung auf allen Ebenen anzunehmen und den Sprung in eine neue Ebene des Bewusstseins zu wagen. Wir müssen die Veränderungen, die wir uns wünschen, zumindest für möglich halten, sonst können sie sich nicht ereignen. In diesem Sinne,

me Agape,

Euer Dieter Broers

[1] https://weather.com/de-DE/wissen/klima/news/polumkehr-im-gange-wie-der-nordpol-allmahlich-zum-sudpol-wird/?cm_ven=facebook%7Csocial%7Cfacebook-focus-gesundheit%7C%7Callmahlich-polumkehr

[2] Ein Webinar oder Web-Seminar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird.

Verwandte Artikel zum Weiterlesen:

GRATIS anfordern: Das Kompendium zur
Aktivierung der Zirbeldrüse – die wesentliche Essenz
für das
 Tor zum Dritten Auge!


 
Kostenfreies Kompendium
Der Zirbeldrüsen Code


- eBook: Die Macht der Zirbeldrüse
- Webinar: Aktivierung der Zirbeldrüse
- Checkliste
- Audioübung: Stell Dir vor






 

Fenster Schließen